• de
    • En
  • Angebote

18 Gault Millau Punkte - einmalig in Mecklenburg-Vorpommern

13.11.2012

Das hat bis dato noch kein Restaurant in Mecklenburg-Vorpommern geschafft: Das Friedrich Franz Gourmetrestaurant in Heiligendamm erhielt 18 von möglichen 20 Punkten, für höchste Kreativität und Qualität mit bestmöglicher Zubereitung, verliehen vom Restaurant- Kritiker „Gault Millau“. Eine höhere Bewertung haben in Deutschland nur 13 Restaurants, eine gleichwertige 26. In Deutschland werden nur 19,5 Punkte verliehen.
Streng und unbestechlich war erneut ein anonymes Team von freien Testern ein Jahr lang in Deutschland unterwegs, um nach den internationalen Regeln des Gault Millau die wichtigsten kulinarischen Einrichtungen des Landes zu bewerten und zu analysieren – damit dann die begehrten Punkte in Form von Kochmützen verliehen werden können.

Ronny Siewert und Team haben nun stolze 18 davon erhalten und man darf vermuten, dass Heiligendamms Sternekoch eine schlaflose Nacht hinter sich hat: „Wir fiebern der Bekanntgabe immer regelrecht entgegen, das kostet schon einige Nerven“, gesteht Ronny Siewert. Diese Bewertung aber sei nicht nur eine große Überraschung und ein wunderbares Lob für seine Arbeit, sie bringe auch einen ordentlichen Schub Motivation mit sich. „Ich freue mich wirklich sehr. Dank an mein tolles Team, denn wer das Hotel kennt weiß, dass wir auf ein sehr aufregendes Jahr zurückblicken. Wir haben immer gesagt: Jetzt erst recht! und das nehmen wir, wie man sieht, auch sehr ernst“, sagt Ronny Siewert, der erst vor wenigen Tagen seinen Michelin-Stern, zum fünften Mal in Folge, verteidigen konnte.
Zusätzlich zur Punkte-oder Kochhaubenbewertung des Gault Millau Restaurantführers gibt es alljährlich auch eine Beschreibung des jeweiligen Restaurantbesuchs. Dieser wird in der sogenannten Gault Millau Feinschmecker-Bibel, einem Reiseführer für Genießer festgehalten, der die besten Könner der Kochkunst und die Gastlichkeit in ihren Restaurants zusammenfasst. Am strengsten bewertet der Gault Millau dabei folgende Kriterien: Produktqualität, Herkunft der Produkte, Innovation, Kreativität und technische Kompetenz. Der Gault-Millau ist neben dem Guide Michelin einflussreichster Restaurantführer in der Hàute Cuisine.

Ronny Siewert:
Seit 2008 zeichnet sich Ronny Siewert für die Küchenleitung des Gourmet Restaurant Friedrich Franz verantwortlich und konnte bereits viele Erfolge verzeichnen. Seine Wurzeln liegen in der klassisch französischen Küche, die von einer geraden, schnörkellosen Linie geprägt ist. Sie ist bodenständig und dennoch sehr intensiv im Geschmack und reich an Aromen. Die Perfektion, aus jedem Produkt das Maximum an Geschmack heraus zu kitzeln, bildet für Siewert den Anreiz seiner Arbeit. Genauso stehen die moderne Präsentation seiner Gerichte und die Kreativität im Vordergrund. Seine persönliche Vorliebe ist das Zusammenspiel von Süße und Säure in Verbindung mit Fisch und Krustentieren. Ronny Siewert lässt sich dabei saisonal inspirieren und kombiniert edle und regionale Produkte in seinen Menüs. Den passenden Rahmen für Siewerts prämierte Küche bildet das mit 26 Sitzplätzen edel gestaltete Restaurant Friedrich Franz. Hier schaffen handbemalte Seidentapeten und Kronleuchter sowie der exzellente Service des Restaurant-Teams eine stilvolle Atmosphäre.