• de
  • Angebote

Architekturgeschichte im Grand Hotel Heiligendamm

09.09.2015

Beispielsweise die Aufzeichnungen aus der Englandreise des Architekten Karl Friedrich Schinkel (1781-1841) galten auch für den Seebad-Architekten Georg Adolph Demmler (1804-1886) als bedeutende Inspirationsquelle. Bereits in den großherzoglichen Cottages Demmlers in Bad Doberan sind Stahl-Glas-Konstruktionen zu finden. Durch die Leichtigkeit und Lichtdurchlässigkeit der Konstruktion fand das Eisen in der Bäderarchitektur vielseitige Verwendung. Mit der Saison 1874 wurde das Grand Hotel Haus eröffnet, das durch das Atrium im Herzen des Gebäudes beeindruckt.
Mehr dazu erfahren Sie im Vortrag „Eisen in der Architektur des 19. Jahrhunderts“ mit Prof. Joachim Skerl, am Sonntag, dem 13.09.2015, um 16.30 Uhr im Grand Hotel Heiligendamm. Das Programm zum Denkmaltag in Heiligendamm beinhaltet unter anderem eine öffentliche Kaffeetafel von 14 bis 15 Uhr und 15 bis 16 Uhr (15 Euro p.P.) sowie öffentliche Führungen von 16.30 Uhr bis 18 Uhr. Da nur eine begrenzte Teilnehmerzahl für Führung, Kaffeetafel und Vortrag planbar ist, wird um Anmeldung unter 038203 740- 1910 gebeten.