• de
    • En
  • Angebote

Erneut Filmdreh in Heiligendamm

15.11.2016

Literat Heinz Strunk und Moderator Olli Schulz haben kürzlich  im Grand Hotel Heiligendamm ihren außergewöhnlichen Jahresrückblick gedreht. Ein zehnköpfiges Team begeisterte sich an drei Drehtagen für Szenen unter anderem in der Nelson Bar, dem Ballsaal, der Lobby,  Poolbereich und einer Suite mit Blick auf die Seebrücke. In zwölf Einzelstücken wurden unter anderem Strunks besondere Sicht auf das Leben von Carsten Maschmeyer, seine individuelle Lösung für die Flüchtlingskrise und der Lurch des Jahres präsentiert. Der „Experte für alles“ in der Satire-Sendung „Extra 3“ möchte Themen jenseits normaler Jahresrückblicke ansprechen. Strunk spielt in dem Film sich selbst als einsamen und einzigen Hotelgast, der sich am Ende des Jahres für ein Resümee in ein „Sanatorium“  zurückzieht. Schulz mimt vom Kellner zum Portier sämtliches Personal, das den Schriftsteller während seines Aufenthalts umsorgt.

Ausgestrahlt wird die 30-minütige Sendung voraussichtlich am 21. Dezember im NDR und auf der Internetplattform „YouTube“.

Das Grand Hotel Heiligendamm hat sich als attraktive Film-Kulisse etabliert. Seit der Eröffnung des Hotels vor 13 Jahren haben mehr als 30 kleine und größere  Drehs  in und um das Luxushotel an der Ostsee stattgefunden.

Foto: Drehpause mit Hoteldirektor Thomas Peruzzo – Heinz Strunk (M.) und Olli Schulz (l.) am Klavier in der Nelson Bar.