• de
    • En
  • Angebote

Buchempfehlungen

Unser Büchertipp für Erwachsene

"Wie umwerfend darf ein Lächeln sein ?" - Rainer Erlinger

Eine Sammlung der Fragen und Antworten aus der beliebten Kolumne  »Die Gewissensfrage« aus dem Magazin der »Süddeutschen Zeitung« 

Nicht nur das Leben, auch die Liebe konfrontiert uns häufig mit moralischen Fragen: Wem gehören Liebesbriefe - dem Absender oder dem Empfänger? Darf man einen Orgasmus faken? Darf man eine Scheidung feiern? Darf eine emanzipierte Frau auf einen echten Kerl stehen? Darf man ein »Ich liebe dich« einfordern? Niemand kennt sich auf dem Gebiet der moralischen Alltagsfragen besser aus als Rainer Erlinger. Seit vielen Jahren beantwortet er wöchentlich in seiner Kolumne »Die Gewissensfrage« im Magazin der »Süddeutschen Zeitung« Zuschriften von Leserinnen und Lesern, die ihn um Rat fragen. Die besten Fragen und Antworten rund um Liebe und Leben sind hier versammelt.

Über den Autor:  Rainer Erlinger wurde 1965 in Deggendorf geboren. Er hält Vorträge und moderiert Podiumsdiskussionen und Veranstaltungen vor allen zu gesellschaftlichen Fragestellungen, zu Themen der Ethik in Alltag und Wirtschaft, zu Gesundheitspolitik und Gesundheitsrecht. Er hat mehrere Bücher zu ethischen Fragen sowie zur Höflichkeit veröffentlicht.

S.Fischer Verlag


Unser Büchertipp für Jugendliche

"33 Bogen und ein Teehaus" - Mehrnousch Zaeri Esfahani

Glücklich wächst die kleine Mehrnousch in der schönen Stadt Isfahan im Iran auf - bis nach dem Sturz des Schahs alles anders wird und der Machthaber Ayatollah Chomeini eine Willkürherrschaft errichtet. Als Mehrnousch 14-Jähriger Bruder Mehrdad in den Krieg geschickt werden soll, flieht die Familie über Istanbul nach Ostberlin nach Westdeurschland. Eine Odyssee durch viele Flüchtlingsheime beginnt, ein Wechselbad aus Hoffnung und Verzweiflung. Bis Mehrnouschs Familie endlich eine neue Heimat findet.

Über die Autorin:

Mehrnousch Zaeri-Esfahani, geboren 1974 in Isfahan/Iran, kam 1985 mit ihrer Familie nach Deutschland. Sie studierte Sozialpädagogik, ist seit 1999 in der Flüchtlingsarbeit tätig und war unter anderem Vorsitzende des heutigen Flüchtlingsrat Baden Württemberg.

Carlsen Verlag


Unser Büchertipp für Kinder

"Smon Smon" – Sonja Danowski

Sonja Danowski hat eine fantastische Welt geschaffen, in der Zusammenhalt und Freundschaft das Leben lebenswert machen. Sie erzählt vom freundlichen Smon Smon, das auf dem geheimnisvollen Planeten Gon Gon lebt. Einem zauberhaften Ort, an dem jedoch auch Gefahren lauern. Aber auch in der Not kann sich das Smon Smon auf seine Freunde verlassen. Und am Ende findet es sogar das Glück.

Über den Autorin:   
Sonja Danowski wurde in Iserlohn geboren. Seit Abschluss ihren Designstudium in Nürnberg arbeitet sie als Illustratorin in Berlin. Bei ihrer Arbeit liegt eine besonderer Fokus auf Bilderbüchern und darauf, mit Bildern menschliche Erinnerungen zu bewahren. Ihre kolorierten Zeichnungen wurden mehrfach international ausgezeichnet.

NordSüd Verlag