• de
    • En
  • Angebote

Musik und Natur im Einklang erleben

31.08.2014

Alt

Preisträgerkonzert der Festspiele MV mit Martin Stadtfeld und weiteren Künstlern in Residenz im Grand Hotel Heiligendamm.

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern sind mit ihren Klassik-Konzerten seit 2003 Teil des Kulturprogrammes des Grand Hotel Heiligendamm und unterstreichen die Philosophie des Hauses und Heiligendamm als einen idealen Ort für klassische Musik zu präsentieren. „Es ist uns eine besondere Freude und Ehre“, sagt Susan Franke, Kulturdirektorin des Hotels, „dass das Grand Hotel Heiligendamm in diesem Jahr erneut Residenzhotel der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern vom 2. bis zum 5. September 2014 sein wird und zu unseren Gästen der renommierte Pianist Martin Stadtfeld, die Geigerin Priya Mitchell, der Cellist Gabriel Schwabe und weitere Residenzkünstler wie z.B. das Vokalensemble armarcord und das Hornquartett german hornsound, die im Rahmen der Festspiele hier in Mecklenburg-Vorpommern auftreten, gehören.“

Am 4. September findet um 19.30 Uhr im historischen Ballsaal des Grand Hotel Heiligendamm das Preisträgerkonzert der Festspiele zum Thema Pavillon Romantik statt. Mit dem Gespräch „Träume“ um 18 Uhr kann sich der Besucher auf die Musik im Anschluss einstimmen. „Der Traum in der romantischen Kunst.“ Ein Gespräch zwischen Herz und Verstand mit Carsten Hinrichs (Rondo Magazin) und Gästen aus Literaturwissenschaft und Hirnforschung laden Sie ein, über das Thema mehr zu erfahren. Zu Gast sind Prof. Dr. Alfons Hamm (klinischer Psychologe) und Prof. Dr. Eckhard Schumacher (Literaturwissenschaftler).

Der Gegensatz zwischen der realen Welt und der Traumwelt bildet einen der wichtigsten Topoi in der romantischen Musik, Kunst und Literatur. Denn durch die Träume können wir die Realität hinter uns lassen und treten ein in eine transzendente Welt, in der sich der Geist frei entfalten kann. Tauchen Sie ein – im direkt an der Ostsee gelegenen Grand Hotel Heiligendamm – in die geheimnisvolle Welt der romantischen Träume, wenn Martin Stadtfeld die Träumerei von Robert Schumann spielt und unsere Festspielpreisträger Chad Hoopes und Gabriel Schwabe für weitere romantische Werke dazukommen.